SV ALSCHBACH


FC Niederwürzbach - SV Alschbach 8:1 (2:0)

Austellung:

TOR:Karsten Blatt; Mathias Kunz; FELD:Markus Bauer, Marc-Oliver Matula, Rolf Weingart, David Ranko, Sascha Gebele, Rainer Klein, Daniel Bartmann, Dennis Perske, Ingo Wagner, Jens Konrath, Patrick Meyer, Marco Liurno, Thorsten Scholz

 

Am 3. Spieltag der neuen Saison sollte der SV Alschbach zum Derby nach Niederwürzbach reisen. Leider hatte man dies nicht wirklich realisiert und spielte wie in einem Freundschaftsspiel. Nach 8 Minuten sorgte der FC Niederwürzbach bereits für das frühe 1:0 und nur 3 Minuten später für das 2:0. Der SV Alschbach fand in Halbzeit 1 nicht statt, nicht einmal kämpferisch konnte man sich in die Partie arbeiten, stand man doch zumeist zuweit weg von seinen Gegenspielern. Bis zur Halbzeit hielt man jedoch zumindest das Ergebnis.

In Halbzeit 2 das gleiche Bild. Der FC Niederwürzbach stellte schon früh die Weichen auf Sieg, zog man doch binnen 15 Minuten auf 5:0 davon. Der SV Alschbach versuchte nun in Folge wenigstens ein wenig mitzuspielen, jedoch waren 3 Toschüsse in 90 Minuten deutlich zu wenig. David Ranko war es dann der, per herrlichen Freistoss zum 5:1 traf, doch wer meinte der SV Alschbach dreht jetzt nochmal auf der sollte sich geirrt haben. Nicht einmal 30 Sekunden später sorgte der FCN mit dem 6:1 wieder für den alten Abstand. Und damit nicht genug in den letzten Minuten machte man sogar noch das 7. und 8. Tor.

Ein absolut verdienter Sieg, auch in dieser Höhe, konnte der SV Alschbach doch nie am Spiel teilnehmen. In einem Derby gehört einfach auch Kampf dazu, was man von jedem Spieler erwarten kann, doch dieser fehlte sogar völlig.

 

Der FCN übernimmt damit die Tabellenführung, während der SV Alschbach wie schon in der Vorsaison sich als Tabellen 16. im nicht vorhandenen "Abstiegskampf" befindet.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!